Fahrrad in Köln-Mülheim
Seite 62 von 62
15.07.2012
Fahrradschnellwege in NRW
Mülheim / NRW - Fahrradschnellwege sollen in NRW gegen Staus auf den Autobahnen helfen. Jeder der fünf Regierungsbezirke solle einen dieser extra-breiten Fahrradwege erhalten, bestätigte am 13.07.12 ein Sprecher des Verkehrsministeriums den Bericht der "Rheinischen Post".

Anfang 2013 solle ein Wettbewerb ausgeschrieben werden. Die Radwege sollen Berufspendlern auch bei Fahrten über die Stadtgrenze hinaus den Umstieg aufs Rad ermöglichen. Man wolle die Idee aus den Niederlanden nach NRW holen, sagte Verkehrsminister Groschek (SPD). (WDR)

Kommentar:
Gute Radwege fangen direkt vor der Haustüre an. Sie führen durch den Stadtteil in die City und gehen erst dann auf's Land. Auch die Benutzerzahlen geben genau diese Reihenfolge vor. Radschnellwege sind prima, aber doch bitte nicht ohne vernünftig ausgebaute "Zubringer". (rb/MF)
Seite 62 von 62