Fahrrad in Köln-Mülheim
Seite 61 von 61
21.09.2011
Köln ist laut!
Mülheim / BRD - Baustellen, Fluglärm, vorbeidonnernde Züge: Eine Studie des Fraunhofer-Instituts bezeichnet Hannover als lauteste Metropole Deutschlands. Auch Köln und Bonn rangieren in Sachen Dezibel weit vorne. Hauptgrund: Der Straßenverkehr. Am ruhigsten leben die Bewohner
der Fahrradstadt Münster. Dort wird der Lärmpegel auf rund 17 Prozent der Stadtfläche erreicht.

In der Studie wurden bundesweit 27 Städte mit mehr als 250.000 Einwohnern erfasst und verglichen. Dazu griffen die Wissenschaftler auf die Daten zu Straßen-, Schienen-, Flug- sowie Industrie- und Gewerbelärm zurück. Zu den lautesten Städten zählt Köln. "Der Straßenverkehr verursacht mit Abstand die größte verlärmte Fläche“, sagte der Studienleiter. (KStA)

Kommentar: Dass die Fahrradstadt Münster relativ ruhig ist, liegt offenbar auch am Fahrradverkehr. Das bestätigt alle, die auch in Köln den Radverkehr steigern wollen. Was würden wir uns über frisch verheiratete Ehepaare freuen, die auf dem Fahrrad fröhlich klingelnd ihr junges Glück verkünden, anstatt penetrant hupend Fußgänger zu erschrecken. (rb/MF)
Seite 61 von 61