Fahrrad in Köln-Mülheim
Seite 1 von 61
18.10.2018
Rikschas in Köln

Köln - Sie gehören seit Jahren zum Kölner Stadtbild - die Rikschas. Doch CDU und SPD sind die Fahrrad-Taxen ein Dorn im Auge - zumindest auf der Hohenzollernbrücke. Die Parteien wollten ein Rikschaverbot erreichen.

Besonders an den Wochenenden und bei Veranstaltungen seien eh' schon sehr viele Radfahrer und Fußgänger auf der Hohenzollernbrücke unterwegs. Die Rikschafahrer selbst zeigen sich wenig begeistert von dem Antrag. (Radio Köln)

Kommentar: Statt Fahrverboten könnte man die Rikschas von der Touristen- Attraktion zum umweltfreundlichen Nahverkehrsmittel entwickeln. Dazu bräuchte die Stadtspitze nur etwas Phantasie, Mut und ein klein wenig Geld. Ja, das ist viel verlangt, ich weiss .. (rb/MF)

Kommentar von Taxidriver am 17.10.2018

Warum sollten Rikschas nicht auch die ganz normalen Taxiplätze ansteuern können? Sind es nicht die Taxifahrer, die sich über "zu kurze" Touren gerne aufregen? Wenn sich der Fahrgast für die "kurze Tour" für eine Rikscha entscheidet, haben alle was davon. Sogar die Umwelt ..

Seite 1 von 61