Seite 1 von 60
30.10.2017
Radwege-Benutzungspflicht

Köln - Eine Schlagzeile ging durch die Medien: Köln schafft die Radweg-Benutzungspflicht ab. Ehe Sie jetzt frisch und frohgemut mit dem Fahrrad über die Straßen radeln, sollten sie ein paar Punkte beherzigen.

Achten Sie darauf, dass Sie sich bei der Straßenbenutzung nicht unnötig in Gefahr begeben. Fahren Sie über die Fahrbahn der Mülheimer Brücke, Nord-Süd-Fahrt oder Rheinuferstraße und es kommt zum Unfall, könnte der Richter Ihnen eine Teilschuld geben.

Warum? Weil Sie sich unnötig in Gefahr begeben haben. Das Argument gilt zwar im Prinzip für Radfahrer immer und überall, aber Richter sind da weitgehend humorfrei. Lesen Sie im Stadt-Anzeiger weitere Gedanken zu diesem Thema. (rb/MF)

 

Seite 1 von 60