Fahrrad in Köln-Mülheim
Seite 72 von 73
31.03.2011
Neue Radständer
Mülheim - Ich fahre oft mit dem Rad auf der Frankfurter Straße einkaufen. An manchen Stellen fehlen Radständer, an denen man das Rad diebstahlsicher anschließen kann. Ich habe deshalb am 04.04.2003 eine schriftliche Eingabe bei der Stadtverwaltung gemacht und die Aufstellung von Radständern an bestimmten Stellen angeregt.

In den folgenden Jahren habe ich auch bei den Geschäfts-leuten um Unterstützung geworben, vergeblich. Wir überspringen ein paar Jahre fruchtloser Bemühungen und freuen uns über den März 2011, der uns vor REWE und Dahmen etliche sogenannte Haarnadeln beschert.

Das sind preiswerte, schlanke Fahrradständer, für je zwei Räder. Dafür danken wir dem Amt für Straßen und Verkehrs- technik und dem Fahrradbeauftragten. Allerdings sind acht Jahre Verfahrensdauer zu lange. Wenn man die Bürger zu mehr Engagement bewegen will, muss man das verkürzen. (rb/MF)
Seite 72 von 73