Fahrrad in Köln-Mülheim
Seite 63 von 63
19.01.2013
Radfahrer von Pkw erfasst
Kalk - Am Nachmittag des 17.01. ist ein Radfahrer (45) bei einem Verkehrsunfall in Kalk schwer verletzt worden. Er fuhr auf dem Fahrradweg der Kalker Hauptstraße Richtung Deutz. Er fuhr in Höhe der Hausnummer 233 vom Fahrradweg auf die Straße.

Dort wurde er von dem Opel eines Autofahrers (48) erfasst, der in gleicher Richtung unterwegs war. Der Radfahrer wurde auf das Auto aufgeladen und auf die Straße geschleudert. "Der kam so plötzlich, ich hatte keine Chance mehr, zu bremsen", erklärte dieser.

Kommentar: Ist das nicht die Stelle, wo der Radweg unvermittelt zu Ende ist? Sollte man da nicht die Verkehrsplaner schelten? Oder die Autofahrer ermahnen, besser auf Radfahrer zu achten? Aber bei Radunfällen ist die Polizei maulfaul .. (rb/MF)
Seite 63 von 63