Seite 60 von 60
27.09.2009
Haarnadeln für Mülheim
Mülheim - Seit der neue Fahrradbeauftragte im Amt ist, macht die Stadt Köln große Fortschritte im Aufstellen von Fahrradständern. Diese sogenannten Haarnadeln sind preiswert in der Anschaffung, nehmen wenig Platz weg und jede einzelne bietet zwei Fahrrädern ein sicheres Anschliessen.

Im kommenden Halbjahr wird auch Mülheim im Fokus der Massnahmen stehen. Es ist erfreulich, dass die Verwaltung an den Bedürfnissen der Radfahrer interessiert ist. Bitte richten Sie entsprechende Vorschläge an den fahrradbeauftragter@stadt-koeln.de und/oder schließen sich diesem Vorschlag an:

In Mülheim sollte vor dem Haus Wallstraße 89 eine Parktasche für Radständer umgewidmet werden. Die Besucher der Friedenskirche, des Gemeindezentrums, des Restaurants und dessen Biergarten haben keine Möglichkeit, ihre Räder in der Nähe anzuschließen. Auf der Augustastraße ist am Beispiel gut zu sehen, dass in einer schmalen Straße nahezu alle parkenden Räder bequem und sicher an einer Stelle untergebracht werden können. (rb/MF)

Seite 60 von 60