Fahrrad in Köln-Mülheim
Seite 2 von 73
28.02.2019
Bike-Finder der Stadt Köln

Köln - Die Stadt bittet Radfahrer, ihre Räder an Karneval so abzustellen, dass niemand gefährdet oder behindert wird. Besonders Wege und Aufstellflächen der Karnevalsumzüge müssen frei bleiben.

Fahrräder werden sonst im Rahmen der Gefahrenabwehr vom Ordnungsamt entfernt und sichergestellt. Räder, die an den Karnevalstagen abtransportiert werden müssen, kommen zunächst in die bezirklichen Bauhöfe.

Ab Aschermittwoch können die Besitzer beim Bürgertelefon 115 oder 0221 / 221-0 anrufen und Angaben zur Person und zum vermissten Fahrrad machen. Dann kann der Ordnungsdienst das Fahrrad identifizieren und zur Abholung bereitstellen. (Stadt Köln)

Seite 2 von 73