Seite 2 von 60
21.10.2017
Kontrolle von Radschutzstreifen

Nippes - Die Stadt Köln zieht ein positives Fazit ihrer Schwerpunktaktion "Radschutzstreifen". Am Mittwoch hat der Verkehrs-und Ordnungsdienst der Stadt zusammen mit der Kölner Polizei die Radwege auf der Neusser Straße kontrolliert.
 
Dabei wurde verbotenes Halten und Parken geahndet. Insgesamt wurden 60 Verwarnungen ausgesprochen, acht Autos mussten abgeschleppt werden. Viele Verstöße konnten durch eine mündliche Ermahnung in der Entstehung verhindert werden, sagt die Stadt. (Radio Köln)

Kommentar: Ein "positives Fazit" wäre, wenn niemand verwarnt oder abgeschleppt worden wäre. Aber die vielen Ansprachen, Verwarnungen und abgeschleppten Autos zeigen, dass die Behinderung von Radfahrern der Normalfall ist. (rb/MF)

Seite 2 von 60