Fahrrad in Köln-Mülheim
18.05.2014
Der tote Winkel lebt ..
Köln - Der tote Winkel von Bussen und Lkw ist für Radfahrer lebensgefährlich. Deswegen sollen Aufkleber an Fahrzeugen der KVB vor den Zonen warnen, in denen Radfahrer unsichtbar sind. Der tote Winkel ist vor allem beim Abbiegen und Fahrspurwechsel tückisch. (KR)

Kommentar: Der Artikel verweist auf die Unterrichtung von Schul-Kindern über den Toten Winkel. Nicht der LKW-Fahrer, denn die "sind mit dem Problem vertraut." Das ist eine Verkehrung von Ursache und Wirkung. Das Problem ist eindeutig eines der LKW-Fahrer:

Sattelschlepper haben einen Marktanteil von 7%, sind aber bei zwei Drittel der Rechtsabbiege-Unfälle beteiligt. Da sich der Gesetzgeber zurückhält und die Fahrer bei Unfällen nicht spürbar bestraft werden, dürfte auch alles beim Alten bleiben .. (rb/MF)