Fahrrad in Köln-Mülheim
24.04.2018
Radfahrerin an der Mülheimer Brücke getötet

Riehl - Bei einem Zusammenprall mit einem Lkw wurde am 24.04.18 eine Radfahrerin tödlich verletzt. Bei der Feuerwehr ging um 8.13 Uhr der Notruf ein. Sofort fuhren Einsatzfahrzeuge von der Zentrale auf der Scheibenstraße los.

Sie gelangten über die Friedrich-Karl-Straße zur Einsatzstelle auf der Boltensternstraße in Höhe der Rampe zur Mülheimer Brücke. Für die Radfahrerin kam aber jede Hilfe zu spät. Sie erlag noch am Unfallort ihren schweren Verletzungen. (KStA)

Kommentar: Ein weiterer Toter-Winkel-Unfall? Der Verdacht drängt sich auf. Die Zu- und Abfahrten der Mülheimer Brücke nach Riehl haben Autobahn-Charakter und viele Autofahrer legen einen entsprechenden Fahrstil an den Tag. (rb/MF)